Praxis für Medizinische Hypnose-Therapie

Veränderungsarbeit-Raucherentwöhnung-Gewichtsreduktion-EMDR








Beschwerden in der Menopause



Die Ursache für Hitzewallungen ist das Hormonchaos in den Wechseljahren. Das  Klimakterium bezeichnet die  hormonelle Umstellung im Körper der Frau, welches das Ende ihrer fruchtbaren Lebensphase markiert. Etwa 75% aller Frauen kämpfen in den Wechseljahren mit nächtlichem Schwitzen oder spontanen Hitzewallungen. Durch die Veränderungen im Hormonhaushalt kommt es zur Fehlregulation der Körpertemperatur im Gehirn. Die Gefäße erweitern sich, der Blutdruck steigt  und es folgt ein Hitzeschub oder ein Schweißausbruch.  Die Hitzewallungen der Wechseljahre bringen viele Frauen aus dem Konzept und werfen die Frage nach professioneller Hilfe auf. Mittels Hypnose ist es möglich in den Prozess der aufkommenden Hitze einzugreifen und somit die Wechseljahre deutlich angenehmer zu gestalten.

 







Menopause muss nicht schlimm sein



Besonders wenn die Hitzewallungen während des Schlafens auftreten, werden die Wechseljahre eine unangenehme Erfahrung für viele Frauen. Schlafstörungen ergeben sich ebenfalls aus den Hormonveränderungen. Schlafrhythmus und Schlaftiefe kommen aus dem Gleichgewicht und auch die Fähigkeit, sich zu entspannen und Stress zu tolerieren, lässt bei manchen Frauen nach, was sich wiederum negativ auf den Schlaf auswirkt.  Auch die Haut kann darunter leiden, weil die Hautbarriere nicht länger mit genügend Feuchtigkeit versorgt wird. Diese äußern sich mitunter in einem fahlen und trockenen Teint, in Rötungen und Straffheitsverlust sowie einer Überempfindlichkeit der Haut. Es ist daher sehr wichtig, Hitzewallungen im Rahmen der Wechseljahre zu bekämpfen. Hypnose ist ein wirksames Verfahren der Kurzzeittherapie ,um diese begleitenden Beschwerden zu reduzieren und die Lebensqualität zu steigern. Dabei kann es durchaus in Ergänzung zu bereits bestehenden Hormon- oder Phytopharmakatherapie Anwendung finden. Bei einem aufkommenden Hitzeschub wird die Temperatur vollkommen natürlich mittels eines selbst gesteuerten Reizes nach unten geregelt. Hypnose gilt als effektivste, nicht-medikamentöse Therapie, mit wenigen bis keinen Nebenwirkungen.

 

Viele einschneidende Ereignisse fallen in diese Lebensphase: Der Körper verändert sich und seine Belastbarkeit, die Kinder verlassen das Haus, die Karriere ist gemacht. Aufwühlende Fragen nach Sinn und Lebenszielen drängen sich auf.


 Telefonat

Gerne bespreche ich mit Ihnen in einem Telefonat Ihre Beschwerden und Ihre Erwartungen. Welche Beschwerden haben besonderen Einfluß auf Ihr Wohlbefinden und was würde Ihre Lebensqualität verbessern? Sollten wir beide der Meinung sein, eine vertrauensvolle Basis für die Behandlung Ihrer Beschwerden mittels Hypnose zu haben, vereinbaren wir einen ersten Termin. 


Hypnosesitzungen


In der Folge werden individuell auf Ihr Beschwerdebild abgestimmte Hypnosesitzungen stattfinden. Dauer und Anzahl der Sitzungen ist abhängig von der Schwere und Komplexität der Problematik. In der Regel ist aber schon nach 2-3 Sitzungen eine deutliche Verbesserung der Symptomatik zu verzeichnen.