Praxis für Medizinische Hypnose-Therapie

Veränderungsarbeit-Raucherentwöhnung-Gewichtsreduktion-EMDR





Medizinische Hypnose

Hypnose ist eine willentliche Einflussnahme auf die Aktivitäten des Gehirns oder des Bewusstseins und damit indirekt des Körpers und kann zu verschiedenen psychischen oder physischen Zuständen führen, die von der Normalfunktion abweichen und zu unterschiedlichen Zwecken, beispielsweise im Rahmen einer Therapie, genutzt werden können.

Sie als Patient sind in diesem Zustand in der Lage über Ihre unbewußten Strukturen Kenntnisse zu erlangen um somit Ihre eigenen Ressourcen optimal zu nutzen. Es werden Selbstheilungskräfte aktiviert, die  jeder erwiesenermaßen besitzt. Den Zustand der Trance, den wir in der Hypnosetherapie nutzen, kennen Sie bereits. Es ist der Zustand, in dem Sie sich kurz vor dem Einschlafen und auch kurz vor dem Aufwachen natürlicherweise befinden. Es ist ein Zustand einer tiefen und angenehmen Entspannung.

Der Fokus einer sanften Art der Hypnosesitzung, wie ich sie durchführe, liegt darauf, den Lösungsprozess mit Ihnen gemeinsam zu erarbeiten. Dieser Lösungsprozess setzt an der Ursache Ihres individuellen Anliegens an und wird somit an der Basis bearbeitet, weder unterdrückt noch wird lediglich eine Symptomatik angeschaut. Sie allein bestimmen was während unserer Sitzung erarbeitet wird.

In der Hypnosetherapie  gehen wir davon aus, dass wir das universelle Wissen im Unterbewusstsein zur Verfügung haben – denn genau hier arbeiten wir gemeinsam. Ich führe während der Hypnosetherapiesitzung ein Gespräch mit Ihrem Unterbewusstsein ohne jegliche Bewertung oder Beurteilung meinerseits. Es ist mir ganz wichtig nochmals zu betonen, dass Sie allein bestimmen was wichtig für Sie ist – auch im Zustand der Trance – denn Sie sind keinesfalls bewußtlos, sondern tiefenentspannt. 


In einer Hypnosesitzung verändern wir also keinesfalls Wahrnehmungen oder Erfahrungen sondern wir nutzen diese für unsere persönliche Selbstheilung. 

Medizinische Hypnose dient der Heilung und Aufarbeitung von seelischen und psychischen   Problemen, kann aber auch sehr gut zur Heilung von körperlichen Beschwerden eingesetzt werden. Zu den Leitbildern der Medizinischen Hypnose gehören unter anderem:



  • Abnehmen und Ernährungsumstellung
  • Ängste und Phobien (z. Bsp. Angst vor Menschenmengen oder öffentlichen Plätzen)
  • Burn-out/ Überlastung
  • Beschwerden in der Menopause
  • Depression
  • Essstörungen (z. Bsp. Anorexia nervosa)
  • Hochsensibilität
  • Panikattacken
  • Raucherentwöhnung
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen
  • Traumatische Erlebnisse (z. Bsp. Überfälle, Unfälle, Tod von Bekannten, Vergewaltigung)
  • Zwangsstörungen (z. Bsp. Waschzwang)